Veeh-Harfen-Kurse für Menschen mit Behinderung und Senioren

Die Veeh-Harfe, mit ihrem wunderbaren Klang, ist ein Saitenzupfinstrument, das ohne Notenkenntnisse erlernt werden kann. Es ist beeindruckend, in wie kurzer Zeit Interessierte, auch ohne musikalische Vorbildung, in der Lage sind, auf der Veeh-Harfe einfache Lieder zu spielen und gemeinsam in der Gruppe zu musizieren – ohne täglich üben zu müssen. Im September 2012 startet im Begegnungszentrum, in Kooperation mit der Musikschule Unterschleißheim, der Veeh-Harfen-Kurs für Menschen mit Behinderung und Senioren. Sie benötigen dafür keine eigenen Instrumente. Diese werden Ihnen während des Unterrichts von der Musikschule zur Verfügung gestellt.

Kursleitung: Gabriele Bacher