WICHTIGE AKTUELLE INFORMATIONEN!

Für den Betrieb der Musikschule gelten ab September 2021 – entsprechend der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bei einer Inzidenz von mehr als 35 – folgende Regeln:

(Stand: 6. September 2021)

Ein Zutritt zur und die Teilnahme am Unterricht der Musikschule ist – aufgrund der derzeitigen 7-Tage-Inzidenz von über 35 – nur bei der Befolgung der 3-G-Regelung erlaubt: geimpft – getestet – genesen.

Die 3-G-Regelung gilt für alle SchülerInnen, Begleitpersonen, den Parteiverkehr und Besuchern von Veranstaltungen der Musikschule.

Die Musikschule hat eine bußgeldbewehrte Pflicht zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- oder Testnachweise.

Getesteten Personen stehen gleich:
• Kinder bis zum sechsten Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder
• SchülerInnen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Besuchs allgemeinbildender Schulen unterliegen.
Der Zutritt für diese Personengruppen ist ohne 3-G-Regelungen möglich.

SchülerInnen, die in sich in der allgemeinbildenden Schule nicht testen lassen, haben keinen Zutritt zur Musikschule. Bitte melden Sie sich in diesem Fall baldmöglichst bei unserer Verwaltung/Schulleitung.

Es gelten weiterhin die bekannten AHA + L Regeln (Abstand, Hygiene, Maske, Lüften).

Maskenpflicht:

• In den Innenräumen besteht die Pflicht zum Tragen von medizinischen Gesichtsmasken (OP-Masken; derzeit keine FFP2-Masken notwendig).
• Die Maskenpflicht entfällt in den Unterrichtsräumen, wenn zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.
• Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.
• Personen, die unmittelbar ein schriftliches, ärztliches Zeugnis vorlegen, dass ihnen das Tragen einer Maske aus diversen Gründen nicht zuzumuten ist, sind vom Tragen der Maske befreit.
• In den Grundfächern sind nur die anwesenden Erwachsenen zum Tragen einer Maske verpflichtet, sollte der Mindestabstand (auch zu den Kindern!) nicht durchgehend gewahrt werden können.

Sollten Sie zu den aktuellen Regelungen Fragen oder Unsicherheiten haben, wenden Sie sich bitte gerne vertrauensvoll an unsere Verwaltung oder Schulleitung.

Wir freuen uns auf ein persönliches Wiedersehen!

Herzlich Willkommen zum neuen Schuljahr 2021/22

Victoria Scherer
Musikschulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir begrüßen Sie herzlichst zum neuen Schuljahr 2021/22 und möchten Ihnen unsere neuen Lehrkräfte im Kollegium vorstellen:

  • Frau Maria Ballowitz im Fach Violine
  • Frau Krasimira Kostova im Fach Violoncello
  • Frau Veronika Hudobivnik im Fach Tasteninstrumente
  • Herrn Pascal Haas im Fach Schlagzeug

Auch das Sekretariat bekommt ab Oktober Verstärkung mit Frau Gabriele Kirmess, so dass Sie uns künftig täglich im Büro erreichen werden können.

Ab dem Schuljahr 2021/22 bietet die Musikschule neue Unterrichtsangebote an:

Haben Sie oder Ihr Kind Lust mit Violine, Violoncello oder Schlagzeug zu beginnen?
Es sind noch Plätze frei, eine (kostenlose) Schnupperstunde in der ersten Schulwoche kann formlos per Email gebucht werden!

  • Mittwoch, 15. September 2021: Schlagzeug
  • Mittwoch, 16. September 2021: Violine und Violoncello

Sehr gerne können auch in allen anderen Unterrichtsfächern Schnupperstunden auf Anfrage vereinbart werden, schreiben Sie uns hierfür ebenfalls gerne eine formlose Email mit Ihrem Wunsch, damit wir Ihnen einen Termin anbieten können.

Weitere neue Unterrichtsangebote ab dem Schuljahr 2021/22:
Musiktherapie, Musikalische Grundausbildung, Singklassen „Sing Kids“, Kinderchor und Theoriekurse zur Vorbereitung auf Freiwillige Leistungsprüfungen, darunter zahlreiche neue Kooperationsangebote mit Grundschulen, der Mittelschulen und dem Seniorenheim am Valentinspark.

Neue Spielkreise und Ensembles werden zu den bestehenden Angeboten hinzukommen:

  • Alte Musik Ensemble 1 „Consortium Lohof“ (G. Holzhausen)
    Donnerstag 10.00 bis 11.30 Uhr, 14-tägig, Inhalt: Barocke Kammermusik mit gemischten Instrumenten
  • Alte Musik Ensemble 2 „Consortium Lohof“ (G. Holzhausen)
    Donnerstag 11.00 bis 12.30 Uhr, 14-tägig, Inhalt: Barocke Kammermusik mit gemischten Instrumenten
  • Streichorchester „Consortium Lohof“ (G. Holzhausen)
    Dienstag 18.45 bis 20.45 Uhr, 14-tägig, im Raum 2R / Musikschule, Inhalt: originales Consort-Repertoire mit historischen Streichinstrumenten
  • „Weltmusik“ in gemischter Besetzung für Erwachsene (G. Bacher)
    Montag 18.45-19.30 Uhr im Alten Orgelmuseum, Inhalt: Musik aus anderen Ländern (z.B. Irish, Klezmer)
  • „Ensemble 50+“ Veeh-Harfen, weitere Saiteninstrumente und Holzblasinstrumente (G. Bacher)
    Montag 17.30-18.15 Uhr im Alten Orgelmuseum, Inhalt: gemeinsames, entspanntes Musizieren
  • Musikschul-Band (C. Tenschert)
    Mittwoch von 19.30 bis 20.30 Uhr, Altes Orgelmuseum, Inhalt: Pop und Rock-Band
  • „Gesangs-Band“ (M. Gleissner)
    Montagabend 45 Min, voraussichtlich Michael-Ende Grundschule, Inhalt: eigene Songs schreiben, erste Erfahrungen mit Singen am Mikrophon
  • Spielkreise Gitarre / Blockflöte (M. Schiela)
    voraussichtlich Di /Do, 14-tägig im Wechsel 45 Min. in der Johann-Schmid-Grundschule, Inhalt: leichte Ensemblestücke

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Gerne berücksichtigen wir hierbei Ihre Wünsche. Senden Sie uns das Anmeldeformular (zum Download auf der Homepage unter www. musikschule-ush.de) per Email oder Post zu.

Beantragen Sie gerne auch Ermäßigungen auf die Unterrichtsentgelte. Hierfür stellen Sie einen formlosen Antrag auf Geschwister-, Familien-, Mehrfächer- und Sozialermäßigung.


Download

Ab dem Schuljahr 2021/22 bietet die Musikschule Schlagzeugunterricht an!

Haben Sie oder Ihr Kind Lust ab September mit Schlagzeugunterricht zu beginnen?

Es sind noch Plätze frei!

Sehr gerne beraten wir Sie persönlich und eine (kostenlose) Schnupperstunde am Mittwoch 21. Juli 2021 kann gebucht werden.

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email.

Schnupperstunden müssen Corona bedingt vorab mit Termin vergeben werden, daher bitten wir Sie bis Montag, 19. Juli einen Termin zu vereinbaren.

SWEET SPOT-SPEZIAL vom Wettbewerb “Jugend musiziert”: Hier knallen die Sektkorken | SWEET SPOT | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk

Die Preisträgergeschwister Adrian und Maximilian Kleemann eröffnen mit ihrem musikalischen Beitrag die Sendung SWEET SPOT-SPEZIAL vom Wettbewerb “Jugend musiziert”: Hier knallen die Sektkorken | SWEET SPOT | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk:

https://www.br-klassik.de/themen/sweetspot/jugend-musiziert-musikwettbewerb-instrumente-bundeswettbewerb-bremen-100.html